Nachtrag zum gestrigen Beitrag

Wie sehr unsere Licht-Arbeiter daneben liegen musste ich die letzten 5 Tage erleben: Mittwoch wurde ich ein weiteres Mal völlig ungerechtfertigterweise auf eine Art und Weise beurteilt (ohne mich verteidigen zu dürfen, ohne Fehl-Informationen richtig stellen zu dürfen), die vollumfänglich falsch war. Immerhin konnte ich danach mit 2 Sätzen (das ist viel!) auf die grundlegenden Irrtümer hinweisen (siehe dazu den untersten Abschnitt).
Daraufhin dauerte es noch 3.5 Tage bis der Vorfall bei mir abgearbeitet war. 1 Tag später (heute) ist er für mich nicht mehr wichtig: Ich habe (hätte) jetzt die Kraft, Stärke und Gelassenheit, um zurück zu stehen und die Un-Gerechtigkeiten bei Gelegenheit zu erwidern (siehe unterer Abschnitt) bzw. sie sein zu lassen. Aber offenbar scheint es zu spät zu sein. Somit habe ich gestern Abend meine Konsequenzen gezogen (siehe gestrigen Blog-Artikel) – da ich im Bereich Bewusst-Seins-Wandel alles getan habe, was möglich und sinnvoll war. Auf meinem letzt-jährigen Blog und meinem aktuellen Portal finden sich die wichtigsten Infos hierzu (Anfang Januar definitiv erstellt). Von dieser Haltung würde ich jetzt nur noch wegen einer Frau abrücken …

Was ist daran denn derart schlimm? Ich habe die letzten Wochen und Monate nur wieder ein Gepöbel und Gequatsche von Menschen um mich herum erleben müssen, die mich gar nicht kennen, Verleumdungen verbreiten, aber nicht zuhören wollen (?!) … Seit Monaten bewerbe ich mich aber bekomme keine Chance mehr als Sachbearbeiter, Call Center Agent Inbound mich vorstellen zu dürfen (völlig zu Unrecht) – ich hatte leider das Geld nicht mehr ein Seminar zu besuchen, an welchem ich sehr gerne teilgenommen hätte (erst im Laufe des Freitag Morgens wurde mir klar, dass es vielleicht trotzdem möglich gewesen wäre) – die Belastungen um mich herum waren gewaltig, obwohl stets vieles am Mittragen war (siehe hier) – eine Einladung zu den Mayas konnte ich leider nicht annehmen, da das Geld dafür nicht annähernd vorhanden ist – selbst meine Verwandtschaft stellt nur noch eine Belastung dar, da sie Bewusst-Seins-Arbeit für Unsinn halten (aber sie weigern sich zuzuhören, das Thema zu diskutieren – und trotzdem beurteilen sie es?!) – … und einiges anderes mehr.

Ich stehe somit bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung, da es jetzt an Anderen liegt, sich nicht nur mehr opportunistisch aus Allem r’aus zu halten: Daraus wird viel Fruchtbareres entstehen als wenn ich mich noch weiter über über diese Versager ärgern müsste: Wie viele Menschen haben niemals die Chance bekommen, ohne Manipulation und subtile Gewalt von Aussen den eigenen Weg zu wählen? Es waren nicht sehr viele … Die Leistungs-Bilanz der spirituellen Hierarchie und deren Nutzniesser ist deshalb aus meiner Sicht absolut mies – und die Verantwortliche sollten ihre Konsequenzen daraus ziehen. Dafür werden sie aber die Stärke kaum aufbringen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s